Jule Hölzgen und Doro Wolfsberger

Performance mit Jule Hölzgen und Doro Wolfsberger

MAN KANN NICHT IMMER NUR REDENREDEN; MAN MUSS AUCH MAL STILLSEINSTILLSEIN

Warum wird das jetzt gesagt?

Ist Reden manchmal nur Hilflosigkeit?

Die Sprecherinnen Jule Hölzgen und Doro Wolfsberger fragen sich, was das ganze Gelaber eigent­lich soll. Warum wir so viel sagen, und doch so wenig zu sagen haben. Eine Performance, die mit Worten füllt, was andern­orts besser Stille gewesen wäre. Die zeigt, wie Kommunikation im Schwall der Wörter verloren geht. Es geht um das Laut und das Leise, das Sagen und das Meinen, das Zu- und das Hinhören. Wie wir Oberfläche mit Tiefgang verwech­seln und dabei doch alles alles bedeuten soll. Ein Beitrag voller Worte, die eines sagen: Man muss auch mal still sein.