BAAL

/​/​Berlin | Ritter Butzke | Musica Autonomica

Frischer Deep House und klas­si­sche Musik treffen auf Techno. Mit ihrer ersten EP “Metamorph” auf dem Label Musica Autonomica spielten BAAL sich in die Herzen und Köpfe vieler Musikliebhaber und erhielten Support durch Größen wie Solomun, DJ Hell und Tale Of Us. Schnell folgten weitere Releases auf den ange­sagten Imprints Einmusika Recordings, Kittball Records und Ritter Butzke Studio, wo sie auch mit ihrer Veranstaltungsreihe Temple of Baal eine neue Heimat gefunden haben. In letzter Zeit konnte BAAL nicht nur vermehrt auf inter­na­tio­nalen Bühnen spielen, sondern wurde auch von der Kunstszene wahr­ge­nommen. Ihr signa­ture sound, neo-classic kombi­niert mit deep Techno und House Grooves, gepaart mit ihren beein­dru­ckenden LIVE perfor­mances hat ihnen eine Einladung in die Pinakothek der Moderne verschafft, welche als eine der wich­tigsten Institutionen für zeit­ge­nös­si­sche Kunst und Design gilt.